Fast geschafft
Mittwoch, März 14, 2012 at 9:01
Desiree

Ich habe seit einiger Zeit nicht geschrieben und bitte um Entschuldigung. Obwohl der Alltag hektisch war – Umzug, Schwangerschaft und Weihnachtszeit – haben wir bei CDC Fortschritte gemacht.

Gail und Cheryl werden sich in diesem Monat mit Mitarbeitenden von Home from Home (HFH) treffen, um den Anschlussvertrag zu unterzeichnen. Die Zugehörigkeit ermöglicht CDC Zugang zu Fachkräften in den Bereichen Psychologie und Sozialarbeit und der Expertise, die HfH über die Jahre gesammelt hat, sodass CDC die gesetzten Ziele bestmöglich erfüllen kann.

Mit Hilfe von HfH haben wir eventuell eine Hausmutter für das Thomas-House gefunden. HfH hat spezielle Screening-Methoden, die sicherstellen, dass die Kinder eine verantwortungsbewusste, kompetente und liebevolle Hausmutter bekommen, die sich um sie kümmert.

Bei Badisa Tygerberg (unter www.badisa.org.za finden Sie Informationen über die Organisation, die ein Zuhause für Kinder in Uitsig finden, dem Gebiet, wo das Thomas-House liegt) befinden sich bereits 2 Kinder, die sie gerne im Thomas House unterbringen würde.

Cheryl wurde unter der Schirmherrschaft des CDC die Sorge um den15-jährigen Theuns angetragen. Den Platz für Theuns ermöglichte Badisa Wynberg. Wegen des Missbrauchs, den er erlitten hat, ist für Theuns eine spezielle Schule vorgesehen und darum kümmert sich Cheryl derzeit. Theuns war stark genug, nicht zu Drogen oder zum Alkohol zu greifen, um seine schreckliche Vergangenheit zu vergessen, und wir hoffen, dass er mithilfe einer liebevollen Familie seine Stärke weiter unter Beweis stellen kann.

Badisa möchte ab Mai 2012 Kinder ins Thomas-House bringen. Um dies zu ermöglichen, benötigen wir Doppelstockbetten für die Zimmer und ein Geländer an der Treppe. Wir brauchen dringend Spenden, bitte helfen Sie.

Article originally appeared on Care and Development of Children (http://www.careanddevelopment.ch/).
See website for complete article licensing information.