Warum ich von der St. Andrews High School auf die J.G. Meiring High School gewechselt habe?

In meinen ersten Schuljahren träumte ich immer davon, Erfolg zu haben. Wegen finanzieller Beschränkungendachte ich nie, dass ich einmal die Möglichkeit bekommen würde, meinen Karrierewünschen nachgehen zu können.

Nach meiner Primarschulausbildung wollte ich gerne auf eine Schule gehen, die eine große Auswahl an Fächern mit genügend Ressourcen anbot, dazu ein geregeltes Umfeld und disziplinierte Schüler mit guten Manieren. Leider war wegen persönlicher Umstände St. Andrews, die nächstgelegene Schule, meine einzige Option. Von meinem ersten Tag an war mir klar, dass sie genau so war, wie die Leute in der Gemeinde sie beschrieben: voll schlechter Disziplin und Rowdytum.

Das erste Jahr ging vorbei und das Bandenwesen grassierte an der Schule immer mehr. Im ersten Semester des Jahres 2013 trat Dr. Desiree Schumann auf ich zu, die Gründungsmitglied von CDC ist, einer nichtstaatlichen Organisation, die so großzügig war, meine Chancen auf Erfolg zu verbessern, indem sie durch eine Patenschaft meine Schul- und Ausbildungskosten an der J.G.Meiring High School in Goodwood übernimmt. Ich bin dieser Organisation sehr dankbar für diese wunderbare Möglichkeit, denn sie öffnet mir die Türen zum Lernen und zu meiner zukünftigen Berufslaufbahn.

Ich brenne darauf, die kommenden vier Jahre an dieser Schule zu verbringen und dann mein Reifeprüfungszeugnis entgegenzunehmen.

Diese deutsche Übersetzung wurde von der Freiwilligen Sheila Khalaf Decker von der PerMondo Initiative ausgeführt. PerMondo übersetzt ehrenamtlich für gemeinnützige Vereine und NGOs. Das Projekt wird von Mondo Agit geleitet.